„HEILKREIS“

ATEM-HEILMEDITATION für Gesundheit  Regeneration  Heilung

gemeinsame Heilmeditation von Zuhause
Jeden
ERSTEN und DRITTEN Mittwoch im Monat
  selbe Zeit, unterschiedliche Orte
20 - 20:30 Uhr

Wozu dient Heilmeditation?
Mit Heilmeditation stärken wir unsere inneren Heilkräfte, fördern die Selbstheilung und aktivieren ein heilendes Feld. Dieses heilende Feld wirkt heilsam auf uns - unseren Körper, unsere Seele unseren Geist – sodass wir damit Heilung im ganzheitlichen Sinne fördern. Heilmeditation wirkt heilsam auch auf die Menschen, die wir in diese Meditation durch bewussten inneren Kontakt mit hinein nehmen. Auf diese Weise fördern wir unsere Heilungsprozesse, unsere Regenerationsfähigkeit, unsere Gesundheit. Und wir können andere, uns nahestehende Menschen, die nicht aktiv teilnehmen können, in ihrem Heilungsprozess unterstützen, indem wir sie mit in diese Meditation einschließen. Jedoch sollten diese Menschen gefragt werden, ob sie diese Art von Unterstützung wünschen. Wenn das nicht möglich ist z. B. bei bewusstlosen Personen, Babys u. kleinen Kindern – dann sollten die Angehörigen selbst teilnehmen, oder diese Unterstützung ausdrücklich wünschen.

Wer kann teilnehmen?
Jede/r kann dabei sein, wir meditieren gemeinsam doch an unterschiedlichen Orten, jede/r dort, wo sie / er gerade ist. Ob du Zuhause bist, oder am Krankenbett eines anderen Menschen, ob auf einer Reise, oder selbst im Krankenhaus, ob Krankheit oder der Wunsch nach heilsamer Energie in und um dich herum dein Motiv ist, eine Teilnahme ist immer möglich. Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat haben wir die Möglichkeit, diesen heilsamen Raum mit anderen gemeinsam zu schaffen und für die eigene Gesundheit, den eigenen Heilungsweg, wie für die Heilung anderer Personen zu nutzen.

Wie ist der Ablauf?
Wir verbinden uns einmal im Monat zur gemeinsamen Atem-Heilmeditation. Du entscheidest ganz nach deinen Bedürfnissen, ob du an einem oder an beiden Terminen teilnimmst.
Darüber hinaus kannst du Heilmeditation jeder Zeit praktizieren. Wenn jemand aus dem Heilkreis oder eine ihm nahestehende Person, in eine schwierige gesund-heitliche Situation (z. B. Unfall, Operationen, etc.) kommt, und mir das mitgeteilt wird, informiere ich den Heilkreis darüber. Gemeinsam können wir dann diese Person in die Heilmeditation mit einschließen und zur Unterstützung auch einen Sondertermin für eine gemeinsame Heilmeditation verabreden.   

Wie meditiere ich?
Die von mir praktizierte und empfohlene Heilmeditation setzt sich zusammen aus dem      BEWUSSTEN ATMEN und dem HEILSAMEN DENKEN. Wir konzentrieren uns auf unseren Atem, nehmen den Atem bewusst wahr und sprechen dabei in Gedanken (innerlich) Heilsame Sätze bzw. Wörter im Atemrhythmus (siehe Beispiel). So nutzen wir die heilsame Kraft unseres Atems und die heilsame Kraft unserer Gedanken, und aktivieren das heilende Feld.

Zu Beginn können wir für uns aber auch für andere Menschen bitten. Wir schließen diese Menschen mit ein, indem wir ihren Namen nennen, und für ihr Wohlergehen bitten. Alles andere, ihren Heilungsweg betreffend, lassen wir offen, überlassen es dem heilenden Feld, sodass zum Wohle dieser Menschen das geschieht, was für sie Heilung bedeutet.

 

Beispiel Atem-Heilmeditation

Erster Schritt - verbinde dich mit deinem Atem.
Sprich innerlich im Atemrhythmus entweder die ganzen Sätze, oder die Kurzform
Ich atme ein  (beim Einatmen)
Ich atme aus
(beim Ausatmen

Kurzform: Ein (beim EA) – Aus (beim AA)

Zweiter Schritt – aktiviere die Energie von Heilung und Lebenskraft
Sprich innerlich im Atemrhythmus die ganzen Sätze, oder die Kurzform
Mich durchström Heilung           (beim Einatmen)
Mich durchströmt Lebenskraft  
(beim Ausatmen)

Kurz: Heilung (beim EA)Lebenskraft (beim AA)

Dritter Schritt – aktiviere die Energie von Gesundheit und Harmonie
Sprich innerlich im Atemrhythmus die ganzen Sätze, oder die Kurzform
Gesundheit (beim Einatmen)
Harmonie    
(beim Ausatmen)

Kurz: Gesundheit (beim EA) – Harmonie (beim AA)

Lass dir für jeden Schritt Zeit, so dass sich die Energie der heilsamen Worte in dir entfalten kann. Dem Denken folgt die Energie - diese Energie lass in dir schwingen und sich in deinem Inneren und deinem Körper bis in jede Zelle ausbreiten.

So kann Heilung aus dem Grunde des Seins möglich werden.

 

Hilda Nowonty - Atemlehrerin